Die Präventionsarbeit 2013 von RoadCross Schweiz zeigt Wirkung

Das Jahr 2013 war für RoadCross Schweiz ein erfolgreiches Präventionsjahr. 20 000 Jugendliche haben unsere Moderatoren mit Präventionsveranstaltungen erreichen können – sei es an Berufsschulen, Gymnasien, in Vereinen oder anderen Institutionen. Durch diese Arbeit konnte ein Umdenken in den Köpfen der Jugendlichen bewirkt werden. Sowohl als Fahrer als auch als Beifahrer wollen junge Männer und Frauen künftig gewissenhafter handeln.

Weiterlesen →

Kein Alkohol am Steuer

Im Rahmen eines Wettbewerbs haben angehende Grafikerinnen und Grafiker der Schule für Gestaltung Bern und Biel für RoadCross Schweiz Plakate zum Thema «Kein Alkohol am Steuer» konzipiert und gestaltet. Aus den insgesamt 14 Vorschlägen hat eine Jury im Frühjahr 2013 die drei besten Sujets ausgewählt und daraus – unterstützt vom Fonds für Verkehrssicherheit FVS – Postkarten erstellt.

Weiterlesen →

«Die Postkarten transportieren unsere Botschaft unmissverständlich»

Mit kreativen Postkarten macht RoadCross Schweiz auf das Thema «Kein Alkohol am Steuer» aufmerksam. Drei Sujets, erarbeitet von angehenden Grafikerinnen und Grafikern an der Schule für Gestaltung Bern und Biel, gekürt als beste Arbeiten aus über einem Dutzend Vorschläge. Im Interview spricht Jonas Bösiger, Leiter Fachbereich Jugendprävention bei RoadCross Schweiz, über den Entstehungsprozess und darüber, was ein gutes Präventionssujet ausmacht.

Weiterlesen →

Alkoholverbot für Neulenkende

Ab Anfang 2014 gilt für Neulenkende während der Probezeit ein absolutes Alkoholverbot. Der Schritt tut Not: Junge Menschen sind massiv häufiger in Alkoholunfälle verwickelt als der Durchschnitt der Bevölkerung. Besonders oft kommt es in Wochenendnächten nach dem Ausgang zu schweren Unfällen. Alkohol wirkt enthemmend und erhöht die Risikobereitschaft. Eine gefährliche Kombination.

Weiterlesen →

Die Zeit der dümmsten Partys ist vorbei

Seit dem 10. November ist «Drink + Drive 2013» Geschichte. RoadCross Schweiz hatte im Rahmen dieser «dümmsten Party der Welt» Neulenkende mit Alkohol im Blut einen Fahrtest absolvieren lassen. Die Probanden scheiterten, das Scheitern wurde filmisch festgehalten und wird nun für die Produktion eines Präventionsfilms verwendet.

Weiterlesen →

Zéro pour mille pour les conducteurs débutants

Dès le début de l’année 2014, les nouveaux conducteurs devront respecter une interdiction absolue de consommer de l’alcool pendant la période probatoire. Ce pas est nécessaire: par rapport à la moyenne de la population, les jeunes sont nettement surreprésentés dans des accidents liés à l’alcool, particulièrement fréquents les nuits de fin de semaine après les sorties. L’alcool désinhibe et augmente le goût du risque. Une combinaison dangereuse.

Weiterlesen →

Reaktionen auf Drink + Drive 2013

RoadCross Schweiz hat es geschafft, eine Diskussion zum Alkoholverbot für Neulenkende zu lancieren, das ab 2014 gilt. In einem Interview mit 20 Minuten erklärt Monique Ben-Shmuel, Kampagnenleiterin bei RoadCross Schweiz, wieso es die neue Regelung braucht

Weiterlesen →

RoadCross Schweiz lanciert Event Drink + Drive 2013

RoadCross Schweiz lädt ein zur dümmsten Party der Welt. Der einzigen Party, an der Neulenkende trinken und fahren dürfen. Am 9. November findet in der Nähe von Zürich «Drink + Drive 2013» statt. Neulenkende werden an diesem Abend gemeinsam feiern, sich auf der Tanzfläche zu den Bässen des DJ austoben und sich im Anschluss mit ihren Kollegen in ein Auto setzen, um an einem Fahrtest teilzunehmen.

Weiterlesen →

Präventionsveranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene

RoadCross Schweiz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zahl der Strassenverkehrsopfer durch gezielte Prävention zu senken. Besonders junge Menschen gehen oft hohe Risiken ein. Deshalb ist unser Team überall da aktiv, wo wir Jugendliche erreichen. Ob in Gymnasien, in Sportclubs oder Jugendheimen: Allein 2012 haben über 17’500 Jugendliche eine Veranstaltung von RoadCross Schweiz besucht. […]

Weiterlesen →

Lerne Nina kennen und bewahre einen kühlen Kopf

Sie ist jung, hübsch, flirtet gern – und sie lässt sich daten: Nina aus dem interaktiven Film «Date Nina». Gemeinsam mit ihr gerät der Zuschauer immer wieder in Situationen, in denen ein kühler Kopf gefragt ist. Soll er den Drängler auf der Strasse ignorieren oder abhängen? Ist ein Zug aus dem Joint ok oder nicht? Um bei Nina zu landen, muss der Zuschauer – der dank Ego-Perspektive gleichzeitig männlicher Hauptdarsteller im Film ist – per Mausklick die richtigen Entscheidungen treffen.

Weiterlesen →

Richtiges Verhalten im Strassenverkehr

Gemeinsam mit der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und dem Fonds für Verkehrssicherheit FVS hat RoadCross Schweiz Postkarten entwickelt, die sich spezifisch an ein jugendliches Zielpublikum richten. Jede der vier verschiedenen Karten vereint ein ansprechendes, positives Sujet mit wichtigen Informationen zu Gefahren im Strassenverkehr, und endet mit je einer kurzen und knappen Verhaltensanweisung für realistische Situationen im […]

Weiterlesen →