Angehörigengruppen zur Trauerbewältigung lanciert

Um Angehörigen von Verkehrsunfallopfern neue Perspektiven zu verschaffen, hat RoadCross Schweiz heute ein neues Angebot zur Trauerbewältigung lanciert. An mehreren Standorten in der Deutschschweiz baut die Stiftung begleitete Angehörigengruppen auf. Gruppen, die all den Menschen offen stehen, die eine nahestehende Person in einem Strassenverkehrsunfall verloren haben.

Weiterlesen →

«Der Wunsch nach intensiver Begleitung ist grösser geworden»

Rund 700 Mal stand die Fachberatung von RoadCross Schweiz im letzten Jahr mit Opfern von Verkehrsunfällen oder deren Angehörigen in Kontakt. Damit liegt die Zahl der Kontakte höher als 2012. Roger Weber, Leiter der Fachberatung RoadCross Schweiz, erklärt im Interview, warum die Beratung von Betroffenen an Intensität gewonnen hat. Und warum es von entscheidender Bedeutung ist, Opfern und Angehörigen nach einem Unfall ihre Unsicherheit zu nehmen.

Weiterlesen →

Triumph der Volksinitiative „Schutz vor Rasern“

In Rekordgeschwindigkeit werden die Anliegen der RoadCross Volksinitiative „Schutz vor Rasern“ umgesetzt. Per 1. Januar 2013 werden rücksichtslose Raser härter bestraft. Der Initiativtext wurde dazu nahezu eins zu eins in Gesetzestext überführt. Folglich zieht das Initiativkomitee die Initiative zurück.

Weiterlesen →

Der Alltag eines Rettungssanitäters

In seinen 23 Jahren als Rettungssanitäter hat Reinhard Grichting viele schwere Strassenverkehrsunfälle gesehen. In einem Interview gibt uns der Leiter Ambulanz und Rettungsdienst der Stadt Grenchen Einblick in den Alltag auf der Schattenseite der Schweizer Strassen.   Herr Grichting, was passiert in den Sekunden und Minuten nachdem bei Ihnen eine Notfall-Meldung eingeht?   Der Anruf geht […]

Weiterlesen →

Leichte Verbesserung darf nicht über Handlungsbedarf hinwegtäuschen

Die heute vom Bundesamt für Strassen ASTRA veröffentlichten Verkehrsunfallzahlen für das Jahr 2011 zeugen vom Erfolg von Präventions- und Repressionsmassnahmen und dem Nutzen von Investitionen in Infrastruktur und Fahrzeugsicherheit. Die Zahlen zeigen jedoch auch, dass ein Grossteil der Unfälle auf Fehlverhalten der Verkehrsteilnehmer zurückzuführen ist. Strassenverkehrsunfälle führen zu jährlich rund 13 Milliarden Franken an Kosten für die Allgemeinheit. […]
Download ganze Medienmitteilung – de (pdf)

Weiterlesen →