«Mistakes»: Ein aufrüttelnder Präventions-Spot geht um die Welt

Geschwindigkeitsunfälle sind im Schweizer Strassenverkehr die Todesursache Nr. 1. Doch auch am anderen Ende der Welt kämpft man gegen Schnellfahrer. Die neuseeländische Verkehrsbehörde hat mit «Mistakes» einen aufrüttelnden Film produziert, der auf unmissverständliche Weise zeigt, dass Schnellfahrer kleine Fehler anderer nicht kompensieren können und so zur Gefahr werden. Eine Botschaft, die RoadCross Schweiz uneingeschränkt unterstützt. Das Video, das innert zweieinhalb Wochen rund 8 Millionen Mal angeklickt worden ist, findet sich hier.