Prävention

Im Kampf gegen die Statistik

Verkehrsunfälle sind ein fester Bestandteil unseres Alltags. Zwar hat die Zahl der schweren Unfälle in den letzten Jahren und Jahrzehnten kontinuierlich abgenommen. Doch noch immer kommt es täglich zu rund einem Dutzend Unfällen mit schweren oder tödlichen Verletzungen. Rund 80 000 Menschen werden im Strassenverkehr durch eigenes oder fremdes Verschulden insgesamt verletzt – pro Jahr.

Wie wir unfallfrei durch den Verkehr kommen, ist kein Geheimnis. Das nötige Rüstzeug erhält jeder im Laufe seines Lebens – erst beim Verkehrsunterricht in der Schule, bei der Veloprüfung, später vielleicht beim Mofa-Führerschein und schliesslich beim Erwerb des PW-Führerscheins. Warum genügt das nicht? Weil wir Weltmeister darin sind, falsche Entscheidungen zu treffen.

Verkehrsteilnahme heisst entscheiden. Trinke ich noch ein zweites Glas Wein? Fahre ich mit dem Velo auf dem Trottoir? Ignoriere ich den Drängler hinter mir? Gehe ich trotz Rotlicht über die Strasse? Die Krux: Falsche Entscheidungen sind oft bequemer, können aber im Strassenverkehr fatale Folgen haben.

Was wir tun

RoadCross Schweiz setzt sich dafür ein, dass richtige Entscheidungen die Regel und nicht die Ausnahme bleiben. Mit massgeschneiderten Präventionslösungen für jede Zielgruppe:

Jugendliche 16+

Junge Erwachsene zwischen 16 und 24 Jahren sind überdurchschnittlich oft von schweren Verkehrsunfällen betroffen. Mit unseren Präventionsveranstaltungen wollen wir das ändern. Pro Jahr erreichen wir bis zu 20 000 Jugendliche. Zu unseren Kunden zählen Berufsschulen, Gymnasien und Motivationssemester, aber auch Sportvereine und andere Institutionen.

Berufsfahrer

Wer täglich im Verkehr unterwegs ist, eignet sich viel Routine an. Doch leider macht Routine blind für Fehler. Deshalb schauen wir genau hin. Mit unserem E-Learning RoadCross FleetSafety erkennen wir festgefahrene Verhaltensmuster und schliessen Wissenslücken. Mit Coaching-Events motivieren wir zudem ganze Teams, auch bei der Verkehrssicherheit ihr Bestes zu geben.

Kampagnen

Sensibilisierung für Verkehrssicherheit bedingt klare, verständliche Botschaften. Mit unseren Kampagnen tragen wir dem Rechnung. Allein oder mit Partnern richten wir den Fokus der Öffentlichkeit auf wichtige Themen – und leisten so einen Beitrag auf dem Weg zu einer umsichtigen Bevölkerung, die Sicherheit nicht erst an zweite Stelle setzt.