Wirkung der Präventionsarbeit

11

Moderatorinnen und Moderatoren

19

Kantone

496

Veranstaltungen

14508

Jugendliche und junge Erwachsene

58760

Minuten Präventionsarbeit

Zahlen 2017

Machen Sie sich ein Bild davon, wie unsere Präventionsarbeit auf Jugendliche und junge Erwachsene wirkt. Nach jedem Präventionsanlass füllt unser Publikum online und anonym einen Fragebogen über seinen Eindruck aus, der uns als wichtiger Indikator für Erfolg oder Misserfolg unserer Arbeit dient. Anhand der ausgewerteten Befragungen lässt sich aufzeigen, dass sich ein grosser Teil der jungen Verkehrsteilnehmer bereits korrekt zu verhalten weiss. Aber auch, dass Prävention in grossem Masse dazu beiträgt, dass Jugendliche und junge Erwachsene ihre Einstellung zum Strassenverkehr überdenken und als Fahrzeuglenkende defensive Verhaltensmuster favorisieren. Die Ergebnisse stammen aus dem Jahr 2017 und umfassen Antworten von 11’840 Teilnehmern. Es handelt sich dabei lediglich um eine Auswahl von Fragen.

Handy benutzen am Steuer (Telefonieren und SMS) ist gefährlicher als ich dachte. Ich werde es in Zukunft nicht mehr tun.

Werde ich ändern
0%
Werde ich wohl nicht ändern
0%
Mache ich bereits
0%

Auch wenig Alkohol am Steuer ist gefährlich. Ich fahre nicht, wenn ich Alkohol getrunken habe.

Werde ich ändern
0%
Werde ich wohl nicht ändern
0%
Mache ich bereits
0%

Ich steige bei angetrunkenen Personen nicht ins Auto ein.

Werde ich ändern
0%
Werde ich wohl nicht ändern
0%
Mache ich bereits
0%

Auch als Beifahrer/in hat man einen Einfluss auf die Sicherheit. Ich werde mich in Zukunft wehren, wenn jemand gefährlich fährt.

Werde ich ändern
0%
Werde ich wohl nicht ändern
0%
Mache ich bereits
0%

Wie hat dir die Veranstaltung gefallen?

Sehr gut
0%
Gut
0%
Mässig
0%
Gar nicht
0%

Allein im letzten Jahr konnte RoadCross Schweiz 496 Präventionsanlässe durchführen. Die folgende Karte zeigt die besuchten Orte der letzten drei Jahre.